KONTAKT

SEO Freiberufler

SEO FREIBERUFLER

Gutes SEO bedeutet TOP-Rankings und Linkaufbau
- doch dass stimmt nur zur HÄLFTE..
Sagt ein SEO-Freiberufler mit 7,5 Jahren Erfahrung

SEO Geheimnis #1 – Stehen Sie auf der ersten Seite in Google?

Toll!

Doch für einen guten SEO Freiberufler ist das NOCH kein TOP-Ranking, denn Top Rankings beginnen ab Platz 5 der ersten Seite in Google.

Warum?

Die Plätze 1 bis 5 erhalten ca. 67% aller Klicks.

Ihr Ziel muss es daher sein, dass Sie bei Ihren Keywords mind. unter die TOP 5 kommen, damit Sie möglichst viele Ihrer Zielkunden erreichen.

SEO Geheimnis #2 – Um unter die Top 5 Positionen zu kommen, brauchen Sie Backlinks.

Doch wie unterscheiden Sie gute von schlechten Links?

Die Regel lautet:

Ist eine Webseite relevant und vertrauenswürdig, profitieren Sie durch einen Backlink von dieser Webseite.

Eine Webseite ist dann relevant, wenn diese zu Ihrem Geschäft passt.

Ein Beispiel.

Ein Landschaftsarchitekt profitiert von Links von Online-Magazinen und Blogs im Bereich Garten und Architektur.

Diese wären sehr relevant.

Verlinkt von einem spirituellen Online-Blog würde er kaum profitieren.

Wieso ist ein relevanter Backlink so wichtig?

Je relevanter die Linkgebende Seite ist, desto mehr Linkjuice (Linkkraft) wird über diesen Link auf Ihre Zielseite weitergegeben.

Und je stärker Ihre Zielseite wird, desto eher rankt diese unter den Top 5 Resultaten für das gewählte Suchwort.

Genau!

Ein Link von einer thematisch nicht passenden Webseite könnte demnach nur bis 10% der Linkkraft vererben.

Deshalb baue ich mit meinen Klienten weniger, aber dafür hochwertigere und vertrauenswürdigere Links auf, damit wir deutlich mehr erben als nur 10%.

Apropos: Vertrauenswürdig

Seit wann muss eine Webseite vertrauenswürdig sein?

Wenn Sie mit einem SEO Freiberufler – wie mir – Links aufbauen, dann lassen Sie sich den TrustFlow jeder Webseite nennen.

Auf einer Skala von 0 bis 100 besagt der TrustFlow, wie vertrauenswürdig eine Seite ist.

Dieser Wert steigt nur langsam, weshalb man ihn auch als Autoritätskennzahl bezeichnet.

Was heißt das für Sie?

Google liebt Webseiten, denen Menschen vertrauen.

Muss ich noch mehr dazu sagen? 😉

SEO Geheimnis #3 – Wenn wir SEO betreiben, dann tracken wir ebenso das Nutzerverhalten.

Die Absprungrate ist dabei unser wichtigster Wert.

Dieser gibt an, wieviel Prozent (%) unserer Besucher die Seite verlassen.

Ist das so wichtig, ich wollte doch eigentlich SEO betreiben…

Angenommen Sie ranken auf Platz 3 für ein Suchwort.

Von dem monatlichen Suchvolumen von 800 erhalten Sie ca. 90 Besucher.

Läge die Absprungrate Ihrer Zielseite bei 67%, hieße dies:
60 Ihrer 90 Besucher verlassen Ihre Seite binnen 5 Sekunden.

Klingt doch ok – sind ja noch 30 übrig.

Nicht so schnell. 😉

Die 60 Besucher kehren von Ihrer Zielseite zu der SERP (Ergebnisseite in Google) zurück und klicken auf ein anderes Ergebnis.

Google lernt dadurch, dass Ihre Zielseite entweder nicht relevant genug ist oder der Inhalt mangelhaft ist, da die Absprungrate der Besucher so hoch ist.

Was heißt das für Sie?

Meine Erfahrung sagt mir, dass für die ersten 20 Ergebnisse in der Google Suche Google vordefinierte Werte hat, was Klickrate und Erfolgsrate angeht.

Google könnte damit jeder Position einen Standardwert zugewiesen haben; liegt der Wert Ihres Ergebnisses darüber, steigt Ihr Ergebnis. Liegt er jedoch unter dem Wert, den Google für diese Position für normal hält, könnte Ihr Ergebnis fallen.

Die Absprungrate zeigt Ihnen – und Google – wie gut Ihr Inhalt bei Ihren Besuchern ankommt.

Und auf Basis dieser Zahlen, können Sie Ihre Webseite hinsichtlich Design, Inhalt und Aufbau anpassen, um die  Absprungrate auf unter 20% zu drosseln.

SEO Geheimnis #4 – Der Inhalt darf nicht gut sein, er muss besser sein.

Egal, wonach Sie googeln, es gibt bereits 30 Webseiten, die um die vorderen Plätzen buhlen.

Wie wollen Sie – Pardon – wir nach vorne?

Indem wir die vier Bausteine guten Inhaltes nutzen:
Die Suchintention des Besuchers(1) erfüllen – ihm das geben, wonach er zuvor gesucht hat.
Durch aktive Sprache und passendes Design(2), die Besuchszeit verlängern, was die Absprungrate verringert.
Den Besuchern zur gewünschten Zielaktion(3) führen.

Und der vierte Baustein?

Wenn wir unsere Zielseite auf unsere Besucher hin ausrichten und wir sein Anliegen aufgreifen, dann erhalten wir sein Vertrauen(4).

Ist das nicht altmodisch?

Ja, ist es.

Aber sehen Sie es mal so…

Ohne Vertrauen in anderer Leute Motive, würden wir weder zum Zahnarzt gehen, noch mit einen SEO-Freiberufler zusammenarbeiten.

Auf diese Weise arbeite ich mit meinen Klienten. Wenn Sie meine Denkweise schätzen und teilen, dann freue ich mich sehr über Ihre Anfrage.

PS: Auf meinem FreelancerMap-Profil erfahren Sie mehr zu meiner Arbeitsweise und über meine Referenzen.

Startseite | Impressum | Datenschutz

Copyright © 2019 [ SEO Freiberufler – Christian Walter Hinze

Weiter zur Media-Haftpflicht von OPPARS, München